Hitzeschlacht in Italien

Sonntag, 28 Mai 2017 von

Rennen 1 Als es zum Start des ersten Rennens ging, war es noch heißer geworden, an manchen Stellen war der Asphalt mittlerweile auf rund 60 Grad aufgeheizt und damit eine echte Herausforderung für die Rennreifen der Trucks. Polesetter Lacko gab beim fliegenden Start das Tempo vor, doch Kiss blieb exakt an seiner Seite. Tatsächlich sah

OBEN
logo